• Aktuell
  • News
  • Neue Software (SEAMAN PRO) an Bord unserer Schiffe

Neue Software (SEAMAN PRO) an Bord unserer Schiffe

Der private meteorologische Dienstleister „WetterWelt" aus Kiel hat sein Premium Programm neu aufgesetzt. Die GfS wird dieses Programm auf beiden Vereins-Yachten einsetzen und "GRIB View 2" ablösen

.WetterWelt Notebook am Steg SEAMAN PRO 2017

Foto von "WetterWelt": Notebook am Steg mit "SEAMAN PRO"

Die neuen Eigenschaften von „Seaman Pro" sind: einfache Bedienbarkeit, eine lückenlose und übergangsfrei nutzbare Weltkarte, übersichtliche und schnelle Zugriffe auf unterschiedlichste Seewetterdaten über den Menüpunkt „Parameter". Der GfS-Skipper kann zwischen festgelegten Regionen wählen oder aber sein Fahrtgebiet selbst definieren.

Er kann Parameter wie Wind, Böen, Wellenhöhen, Dünungsrichtung etc. aus- und abwählen und die Angaben auch als Fläche ausgeben lassen, was die Übersichtlichkeit enorm verbessert. Zusätzlich gibt es die Anzeige „Wind flow", der den 10-m-Wind und seine Richtungsänderungen besonders anschaulich darstellt.
Auch technische Einschränkungen wie Empfang über Kurzwelle oder Sat-Telefonie (Iridium) können dort vermerkt werden, damit die Datenpakete entsprechend gepackt und reduziert werden für minimalen Datenverbrauch.

Eine Kernfunktion der Software ist meteorologische Törnplanung. Dabei steckt man einen Kurs ab, gibt eine Bezugsgeschwindigkeit an (z. B. Bootsgeschwindigkeit bei 4 Bft und halbem Wind) und den Startzeitpunkt. Das Programm zeigt dann das Wetter entlang der beabsichtigten Route zum jeweiligen Zeitpunkt an. Dabei sieht der Navigator, ob es vielleicht besser wäre, einen anderen Startzeitpunkt, ein anderes Ziel oder einen anderen Weg zu wählen, um nur Wetterbedingungen zu begegnen, bei denen man gerne unterwegs sein möchte.

meteogram

Foto von "WetterWelt": Meteogram


Eine kostenfreie „Seaman Pro"-Demo-Version gibt es auf der neuen Webseite boating. wetterwelt.de. Im Zuge der Umstellung auf „Seaman Pro" wird der Support für "GRIB View 2" Ende 2018 eingestellt. Wer" GRIB View 2" in den letzten drei Jahren erworben hat, erhält eine E-Mail mit einem persönlichen Angebot für die neue Software „Seaman Pro". Schon In Kürze wird eine neue, weiterentwickelte Version von „Seaman Pro" erscheinen. Dieses und folgende Updates sind kostenlos.

Übrigens: „WetterWelt"-Meteorologen machen auch „Hausbesuche". Sprich: Vereine können dort wegen eines Vortrags zum Thema „Meteorologische Navigation an Bord" anfragen.

Beitrag der Redaktion