Revierinformationen

Törnvorbereitung

Sobald die Crew bekannt ist, wird vom Skipper möglichst früh eine Crewbesprechung einberufen. Die Crewmitglieder stellen sich vor und werden entsprechend ihren Fähigkeiten den erforderlichen Aufgaben zugeteilt. Mindestens zwei Crewmitglieder sollten als Wachführer eingeteilt werden. Weiters werden der Törnplan und die einzelnen Bedürfnisse sowie das Führen der Bordkasse besprochen. 

Törnplan

Bei normalen Törns (ausser Überführungstörns) werden pro Woche ca. 150—200 sm gesegelt. Je nach Wetterlage werden die Törns in Absprache mit der Crew vor Ort angepasst. Längere Abschnitte sollten möglichst an den Anfang des Törns gelegt werden.

Ablauf vor Ort

Die Schiffsübernahme erfolgt in der Regel am Samstag ab 15.00 bis 18.00 Uhr. Zur Übernahme des Schiffes sollten alle Crewmitglieder anwesend sein.

Kleidung, Gepäck, Bettwäsche

Generell hat sich die Kleidung nach dem Zwiebelprinzip bewährt. Getrennte Bord– und Landschuhe, wasser- und winddichte Segelbekleidung (Oelzeug), lange Hosen und ein warmer Pulli bzw. Fleece gehören ebenfalls ins Gepäck. Segelhandschuhe, Kopfbedeckung und Sonnencreme werden ebenfalls empfohlen. Rettungswesten und Lifebelts sind an Bord. Bitte nehmen Sie Handtücher mit, zur Vermeidung von Verwechslungen am besten farbenfrohe. Ein Geschirrtuch sollte auch dabei sein. Unbedingt faltbares Reisegepäck (Seesack, Reisetasche) verwenden, für Koffer ist kein Platz an Bord! Es ist wichtig, dass Sie ein Leintuch für die Koje (am besten Strech und grösser als man denkt!) mitbringen; ausserdem Schlafsack oder Decke—und wenn erwünscht Kopfkissen.

Einreisebestimmungen, Medikamente 

Meist reicht ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. In einzelnen Ländern werden Visa verlangt. Informieren Sie sich frühzeitig vor Reiseantritt! Schutzimpfungen sind selten vorgeschrieben, es sollte aber jeder gegen Tetanus (Starrkrampf) geimpft sein. Obwohl die Bordapotheke umfangreich bestückt ist, müssen persönlich erforderliche Medikamente mitgebracht werden. Es kann nützlich sein, den Zahnarzt vor dem Törn zu konsultieren. Klären Sie ihre Reisetauglichkeit im Zweifelsfall mit Ihrem Hausarzt und nehmen Sie Medikamente gegen Seekrankheit mit.

Kosten

In den ausgeschriebenen Preisen ist die Unterbringung an Bord enthalten. Eine Reiserücktrittsversicherung kann vor Reisebeginn abgeschlossen werden. Nicht enthalten ist der Flug, die Bordkasse für die Verpflegung, die Liegegebühr in den Häfen, Treibstoff, Gas, Wasser etc. Mit der Buchung anerkennt jeder die aktuellen Belegungsbedingungen.

Flugbuchungen

Alle Törngebiete werden in der Regel von allen grösseren deutschen Flughäfen aus angeflogen.
Bleibt zu Schluss unser Wunsch, dass sich alle gesund , froh und munter im Ausganshafen am Schiff treffen. Mit dem notwendigen Mass an sozialer Verträglichkeit und eines jeden Beitrag zur Verantwortung für Schiff und Crew werden Sie gute Tage haben.